HRScool Evo - Ade wassergekühlte Zylinder!
Ungekühlter Zylinder für mehr Freiheit in der Heißkanaltechnik

HRScool Evo - der neuartige Zylinder, der eine Wasserkühlung überflüssig macht

Der Zylinder wurde zur Optimierung der Wärmedämmung im Heißkanalsystem entwickelt. Seine spezielle Konstruktion ist jetzt auch für besonders temperaturbeständige Thermoplaste, die zunehmend im Bereich der E-Mobilität und generell im Automobilbau eingesetzt werden, geeignet.

Über die minimierten Kontaktflächen seiner isolierenden Tragsäulen nimmt HRScool Evo nur sehr wenig Wärme aus dem Heißkanalverteiler auf und muss daher nicht aktiv gekühlt werden. Die hoch effiziente Wärmeableitung zur kalten Aufspannplatte erfolgt über eine Abdeckung, deren große, plane Oberfläche aus einem Material mit sehr hoher thermischer Leitfähigkeit besteht. Eine integrierte Höhenadaptierbarkeit sorgt für maximale Effizienz. Es ist keine Verrohrung für die Kühlung erforderlich. Die Zylinder können ausgebaut werden, wobei die Nadel im Heißkanalsystem verbleibt.  Erhältlich für Hydraulik- und Pneumatik-Zylinder.

Dank der neuen Geometrie seiner Komponenten kann beim Einsatz von HRScool Evo bei erheblich mehr Anwendungen auf eine aktive Kühlung verzichtet werden.

Ihre Vorteile