HRS

Garantie

HRSflow verpflichtet sich, Fehler zu beheben, die auf Konstruktions-, Material- oder Fertigungsfehler zurückzuführen sind. Dies gilt nur für Mängel, die während der Garantiezeit auftreten können, welche 24 Monate ab Lieferung beträgt (12 Monate für SLM-konforme Kühleinsätze und INject Line, 6 Monate für Ersatzteile). Wird ein Artikel während der jeweiligen Garantiezeit von HRSflow ersetzt oder repariert, bleibt die Garantiezeit ab dem ursprünglichen Systemlieferdatum weiter gültig. Falls ein Teil im Rahmen der Garantie ersetzt oder repariert wird, verlängert dies nicht die geltende Garantiezeit.   Die Haftung von HRSflow erstreckt sich ausschließlich auf Mängel, die unter den vertraglich festgelegten Betriebsbedingungen und bei ordnungsgemäßer Verwendung auftreten. Sie erstreckt sich insbesondere nicht auf Mängel, die auf normale Abnutzung, unsachgemäße Installation, Wartung oder Reparatur sowie auf Mängel aufgrund von Änderungen zurückzuführen sind, die von HRSflow nicht vorher schriftlich genehmigt wurden. Es wird ausdrücklich vereinbart, dass der Auftraggeber keine anderen als die im Vertrag genannten Schäden oder Gewinnausfälle geltend machen kann.   Die Garantie erlischt, wenn der Kunde Reparaturen oder Modifikationen am System oder an seinen Komponenten ohne vorherige schriftliche Genehmigung von HRSflow vornimmt.