HRS

Schneller Werkzeugwechsel

BESCHREIBUNG
Ein schneller Moldwechsel ist ein wesentlicher Aspekt um die Effizienz der Formvorgänge zu erhöhen und die Stillstandzeiten während der Ausserbetriebnahme zu vermeiden. Möchten Sie zum Ausschalten der Heißkammer gleichzeitig das Kühlsystem der Buchse auszuchalten? Das war schon immer möglich beim Benutzen der Hydraulikzylinder Standard HRSFlow ohne Zusatzgerät.

TECHNISCHE ASPEKTE
Während System-Ausschalten (Aufdruck/ Heißkammer) die Kühlkreisläufe der Hydraulikzylinder Standard HRSFlow können gleichzeitig mit der Ausschaltung der Heißkammer ausgeschaltet werden, weil die Buchse so entworfen ist, um eine optimierte Wärmedämmung in den Dichtungen zu haben und Beschädigungen zu vermeiden. Weiterhin wird die Buchse ausgelegt, um eine reduzierte Wärmeabfuhr und eine ausgezeichnete Wärmedämmung zu haben.

IHRE VORTEILE

  • Schneller Moldwechsel
  • Reduzierter Energieverbrauch
  • Kosteneinsparung

*Solltemperaturen bis um 60°C [140°F] für das Werkzeug , 280°C [536°F] für die Heißkammer. Im Fall von höheren Temperaturen wird empfohlen die Konditionierung der Zylinder bis zum erreichen der oben gennanten Temperaturen zirkulieren zu lassen.